Feuerverzinkte Balkone

(txn). Entspannen, grillen und im kleinen Hochbeet etwas Gemüse anbauen: Der Balkon gilt als beliebtestes Naherholungsgebiet, immer erreichbar für kleine Pausen unter freiem Himmel. Für nahezu jede Immobilie gibt es eine Möglichkeit, die Wohnqualität anzubauen.

Vorgestellte Balkone sind selbsttragend und lassen sich überall dort anbringen, wo ausreichend Standfläche vorhanden ist. Fehlt es an Platz, sind hängende Balkone an Fassade oder Geschossdecke eine gute Alternative. Erfahrene Architekten beraten Eigentümer, welche Konstruktion am besten zum Haus passt und welches Material besonders nachhaltig ist. Ein Dauerbrenner ist feuerverzinkter Stahl. Das hat gleich mehrere Gründe: Als Geländer, Boden oder Tragwerk ist der traditionsreiche Werkstoff vielfältig einsetzbar, passt sich jedem Baustil an und beeindruckt dabei mit einer besonders edlen Note. Hinzu kommt: Durch eine Legierung unlösbar mit dem Stahl verbunden, bietet das Material mehr als 50 Jahre Schutz – nicht nur vor Korrosion, auch vor Beschädigungen. Balkone aus feuerverzinktem Stahl sind daher sehr pflegeleicht und halten lange. Und wenn der Baustoff seinen Dienst über einen großen Zeitraum zuverlässig erfüllt hat, wird er recycelt und der nächste Balkon daraus wieder gefertigt.
Weitere Informationen über Zink online unter www.zink.de.

Anzeige
  • Dietmar Wienecke Dachreinigung - Dachbeschichtung
  • Hintz Sicherheitssysteme
  • Wannhof
  • Holena
  • Badmeister
  • BS Bauprogramm
  • Karec-Kabel
  • Wrobbel Bodenbeläge
  • Otterpohl Stadtfelder Möbelmanufaktur
  • Century 21 Milleg Immobilien
  • Fissenewert Tischlerei
  • Altemeier Bauelemente
  • Westhoff Pumpenservice
  • de Carnée Tür&Torsysteme
  • Schoppmann & Wellenbrink Tischlerei
  • Hollenbeck Türen
  • GT-Haustechnik
  • Die Heinzelmännchen Gebäudeservices
  • Recker Bau
  • Teutrine Forst und Garten