Foto: Pixabay

Am 7. April startet die Wandersaison
auf dem „Weg für Genießer“
mit buntem Rahmenprogramm

(Versmold). Der Frühling steht vor der Tür und die sechste Wandersaison auf dem „Weg für Genießer“ beginnt. Zum Saisonauftakt am Sonntag, dem 7. April, haben sich die fünf beteiligten Kommunen im Nordkreis von Gütersloh wieder interessante Sternwanderungen und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm überlegt.

Am Vormittag starten die acht bis zwölf Kilometer langen Wanderungen aus Borgholzhausen, Halle (Westf.), Steinhagen und Werther (Westf.). Wanderbegeisterte aus Versmold schließen sich der Borgholzhausener Gruppe an. Start ist um 8.30 Uhr am Rathaus Versmold, von wo ein Reisebus die Gruppe zum Startpunkt Kultur- und Heimathaus in Borgholzhausen bringt. Dort laufen die Versmolder und Borgholzhausener gemeinsam um 9 Uhr, geführt von Jan Brüggeshemke, Vorsitzender des Heimatvereins Borgholzhausen.

Ziel ist gegen 13.00 Uhr das Bürgerzentrum Remise in Halle (Westf.). Dort erwartet die Wanderer eine kulinarische Stärkung, ein Coffee-Bike, musikalische Begleitung durch einen Gitarristen und ein Infostand, an dem sich die Wanderer über Freizeitangebote im Kreis Gütersloh informieren können. Ab 14.30 Uhr erfolgt dann die kostenlose Rückfahrt mit Bussen zu den Ausgangspunkten der Wanderungen. Interessierte, die an den Wanderungen teilnehmen möchten, sollten sich bis zum 3. April beim Heimatverein Versmold anmelden:
Telefon 05423 43604 oder per Mail k-h-niebruegge@t-online.de.

Die Wanderung auf dem Weg für Genießer von Borgholzhausen bis nach Halle führt auf dem Kamm des Teutoburger Waldes entlang, parallel zum Hermannsweg. Einige Höhenmeter sind dabei zu meistern. Dafür bietet die Wanderung auf 12,4 km schöne Blicke in das Ravensberger Land. Alle die mitwandern erhalten ein kleines Überraschungsgeschenk.

Weitere Informationen und die Daten zur Anmeldung gibt es unter www.geniesserweg.de