Ob Trubel oder gemütliches Beisammensein,
für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Jedes Jahr reisen viele gebürtige oder ehemalige Verler zum Schützenfest-Wochenende in ihre „alte Heimat“ zurück. Bietet das Fest doch Gelegenheit, Freunde und Bekannte wieder zu treffen, die man lange nicht gesehen hat.

Schützen und Besucher erwartet in diesem Jahr wieder eine Mischung aus Altbewährtem und Neuem. So ergibt sich aus dem weit geöffneten Festzelt mit den Terrassenanlagen davor, wie schon in den vorangegangenen Jahren eine Verschmelzung mit dem Schützenplatz. Die elegante Lounge im Festzelt lädt mit erweitertem Service erneut zum fröhlichen Beisammensein ein.

Für die Bewirtung des gemütlichen Gartenrestaurants haben die Schützen und ihr Festwirt Andreas Wöllner auch in diesem Jahr das Team vom Haus Henkenjohann mit ins Boot geholt, das den Besuchern im Gartenrestaurant „Zum Adlerhorst“ einen kleinen Auszug aus seinem à la carte Geschäft bietet. Selbstverständlich bietet die Fleischerei Berenbrinker wieder die traditionellen Gerichte, wie Bratwurst und Pommes Frites an. Auch ein Wagen mit Fischspezialitäten und ein Pizzastand werden natürlich nicht fehlen.

Ein Spielplatz in Strandoptik sowie die Kirmesstände und Fahrgeschäfte der Schausteller bieten den kleinsten Festbesuchern eine Menge Abwechslung. Dazu gehört selbstverständlich auch der Kinderkönigswettbewerb am Sonntagnachmittag. Der Gewinner darf am Montagabend beim Festzug mit in der Königskutsche fahren. Weitere Verpflichtungen entstehen nicht.

Das Bezirksjung-
schützenkönigspaar Karlotta Wittausch und Andre Landwerjohann. Foto: Hoffmann Fotos/ St. Hubertus Schützengilde Verl

Optische Highlights bieten selbstverständlich die großen Festzüge an allen drei Tagen, bei denen wieder viele heimische Schützenvereine und Musikzüge in ihren prächtigen Uniformen die Straßen mit Leben füllen.

Für die Festbälle am Samstag- und Montagabend haben die Gilde-Schützen FESTIVITY – die Tanzband des Musikvereins Westerwiehe – engagiert. Seit vielen Jahren begleitet die Band Schützenfeste in Westerwiehe und Umgebung und seit Anfang 2015 tritt die Band unter dem Namen Festivity auf. Schon im letzten Jahr begeisterten die acht Musikerinnen und Musiker, mit einer breiten Musik-Palette von Schlagern über Rock-Klassiker bis hin zu aktuellen Chart-Hits, auf den Verler Gilde-Tagen. In der Schützenhalle erwartet die Gäste DÉJÀ-VU On-Tour.

Traditionell beginnt das Schützenfest am Samstagabend mit dem Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt sowie an die Verstorbenen der St. Hubertus-Schützengilde und dem großen Zapfenstreich auf dem Denkmalplatz. Anschließend feiert die Gilde mit ihren Gästen den ersten Festball des Wochenendes.