Spinatsüppchen mit Butter-Mandelcroutons. Foto: „Weihenstephan“ by Food & Foto, Hamburg

A La Popeye!

Zutaten | für 4 Personen

400 g junger Blattspinat
2 Schalotten
1 mehlige Kartoffel
120 g kalte Butterwürfel
700 ml Gemüsebrühe
300 ml Schlagrahm
Salz, fr. gem. Pfeffer
Muskat
5 Sch. Toastbrot
30 g Mandelblättchen

Spinatsüppchen mit Butter-Mandelcroutons. Foto: „Weihenstephan“ by Food & Foto, Hamburg

Spinatsüppchen mit Butter-Mandelcroutons. Foto: „Weihenstephan“ by Food & Foto, Hamburg

Zubereitung

1. 350 g Spinat waschen und in kochendem Salzwasser 10 Sek. blanchieren. In kaltem Wasser abschrecken und gut ausdrücken. Schalotten und Kartoffel schälen und fein würfeln. 30 g Butter in einem Topf erhitzen und beides 2 Min. darin anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen und 15-20 Min. köcheln. 200 ml Schlagrahm und den Spinat dazu geben, kurz aufkochen lassen und fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

2. Das Toastbrot entrinden und in kleine Würfel schneiden. 30 g Butter in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel goldbraun braten. Die Mandeln dazugeben und kurz mitbraten. Mit etwas Salz würzen.

3. 100 ml Schlagrahm steif schlagen und mit 60 g kalten Butterwürfeln die Suppe schaumig mixen. Mit den restlichen Spinatblättern und Mandelcroûtons servieren.