Gütersloh (gpr). Wie geplant wird die Stadt Gütersloh in diesem Jahr den Spielplatz auf der Waldfläche nahe Haus Buchwald, zwischen Haegestraße und Auf der Benkert, ausbauen. Bevor es im Frühsommer los gehen kann, sind in den nächsten Wochen bis Ende Februar Vorarbeiten erforderlich. Um Platz für Spielgeräte zu schaffen, muss das Gebüsch im Unterholz der großen Bäume entfernt werden. Außerdem sind größere Mengen wild abgelagerter Gartenabfälle abzufahren. Der vorhandene Baumbestand bleibt erhalten und soll in die Konzeption des Spielplatzes einbezogen werden. Zusätzlich ist die Pflanzung neuer Bäume und Sträucher im kommenden Herbst vorgesehen. Die Kinder der nahe gelegenen Wohngebiete und der benachbarten Kindertageseinrichtung sollen an der Planung des Spielplatzes beteiligt werden. Darüber informiert jetzt der Fachbereich Grünflächen der Stadt Gütersloh.