Foto: djd/GlobalG.A.P./Fischer Food Design - stock.adobe.com

Herbstlicher Genuss!

Zutaten für 2 Portionen

2 Lachsfilets à 250 Gramm
300 g Blattspinat, TK oder frisch
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
150 g Sahne
Salz, Pfeffer
Muskatnuss
Zitronen- oder Limettenscheiben
Preiselbeeren und Dill zum Garnieren

Anzeige
  • Flussbett Hotel Advent
  • Dressbeimdieke Edeka
  • Sygusch
  • Zum Laternchen
  • EDEKA Oktai Oglou
  • Bille Grillsaison
Foto: djd/GlobalG.A.P./Fischer Food Design - stock.adobe.com

Foto: djd/GlobalG.A.P./Fischer Food Design – stock.adobe.com

Zubereitung

1. Die Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen, in einer Auflaufform bei ca. 180 Grad (Umluft) 25 Minuten garen.

2. Währenddessen die Zwiebel fein würfeln, die Knoblauchzehe hacken oder durch die Presse geben. Beides in der Butter glasig anbraten. Den geputzten oder aufgetauten Blattspinat dazugeben und andünsten, die Sahne hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken und 10 Minuten sanft köcheln lassen.

3. Den Spinat auf den Tellern anrichten und die Lachsfilets auf das Bett legen, mit Zitronen- oder Limettenscheiben, Preiselbeeren und Dill garnieren.