Köttbullar-Spieße vom Grill. Foto: © Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

Traditionelle schwedische Fleischbällchen!

Zutaten für ca. 8-10 Portionen

Köttbullar:
1 Zwiebel
1 EL Speiseöl, z. B. Rapsöl
500 g Hackfleisch (1/2 und 1/2)
1 Ei (Größe M)
100 g Semmelbrösel
1 Be. Crème double (125 g)
Salz | Pfeffer
2 Msp. gemahlener Piment
etwas frisch geriebener Ingwer

Anzeige


Kartoffel-Rosmarin-Spieße:
1 kg kleine Kartoffeln
Salz
10 Zweige Rosmarin
Preiselbeer-Creme:
2 Be. Crème double
(je 125 g)
150 g angedickte Wild- Preiselbeeren

Köttbullar-Spieße vom Grill. Foto: © Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

Köttbullar-Spieße vom Grill. Foto: © Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

Zubereitung

1. Zwiebel abziehen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin goldgelb braten.

2. Köttbullar: Hackfleisch und Zwiebelwürfeln, Ei, Semmelbröseln und Crème double vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Piment und Ingwer würzen. Ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

3. Kartoffel-Rosmarin-Spieße: Kartoffeln waschen, in Salzwasser fast gar kochen. Rosmarinzweige, bis auf ca. 2 cm an der Spitze, entnadeln. Die Kartoffeln abgießen, abschrecken und auf die Rosmarinspieße aufspießen.
Aus dem Fleischteig kleine Kugeln formen. Jeweils 4-5 davon auf Grillspieße stecken und mit den Kartoffel–Spießen auf dem Grill zubereiten.

4. Preiselbeer-Creme: Crème double mit Preiselbeeren verrühren. Die Köttbullar-Spieße mit den Kartoffeln und der Creme servieren.