Blütenmeer im Sommer

(spp-o). Blumenmischungen haben sich zu einem starken Trend entwickelt. Zu Recht, denn ihre Vorteile liegen klar auf der Hand: Die ein- und mehrjährigen Mischungen gedeihen schnell und sehen herrlich natürlich aus mit ihrer bunten Blütenvielfalt. Doch manche können noch viel mehr.

Im Fachhandel werden vermehrt spezielle Blumenmischungen angeboten, die einen besonders hohen Ökowert haben. Diese Mischungen enthalten viele pollen- und nektarreiche Blumen, deren Blüten nützlichen Insekten wie Bienen, Hummeln, Schwebfliegen und Schmetterlingen reichlich Nahrung bieten. So liefern die Mischungen den kleinen fleißigen Helfern einen reich gedeckten Tisch und bieten ihnen zudem einen idealen Lebensraum.

Anzeige
  • Recker Bau
  • Wrobbel Bodenbeläge
  • Die Heinzelmännchen Gebäudeservices
  • Dietmar Wienecke Dachreinigung - Dachbeschichtung
  • Schoppmann & Wellenbrink Tischlerei
  • de Carnée Tür&Torsysteme
  • Westhoff Pumpenservice
  • Altemeier Bauelemente
  • Fissenewert Tischlerei
  • Hollenbeck Türen
  • GT-Haustechnik
  • Karec-Kabel
  • Badmeister
  • Holena
  • Wannhof
  • Teutrine Forst und Garten
  • Nüßing InSiTech

Denn Bienen, Hummeln und andere Insekten bestäuben Obst, Gemüse, Gehölze und viele Blumen und sichern uns so unsere Ernten. Das funktioniert auch in der Stadt. Die Mischungen passen in jeden Garten, in Hochbeete, Töpfe oder Balkonkästen. Nur wenige Wochen nach der Aussaat öffnen sich die ersten Blüten und präsentieren von Juni bis zum Frostbeginn ihre bunte Pracht.