Glas ist nicht nur sicher, sondern sieht als Verpackung auch schick aus. Foto: djd/Friends of Glass

Glas verpackt und schützt Speisen
und Getränke optimal

(djd). Glas als Verpackungsmaterial für Lebensmittel und Getränke aller Art ist aus unserem Alltag kaum wegzudenken. Schon früh morgens steht das Marmeladenglas auf dem Frühstückstisch, zu Mittag gibt es Gemüse aus dem Glas und am Abend gönnen wir uns ab und an ein Schlückchen Wein – in Glas verpackt. Und auch die ganz Kleinen genießen ihren Brei in vielen Fällen aus dem Glas. Aus gutem Grund: Glaskonserven sind eine verlässliche Verpackung für Speisen und Getränke
aller Art. Sie sind in vielerlei Hinsicht eine gute Wahl.

Wer sich schon im Supermarkt für Produkte im Glas entscheidet, gewinnt direkt einen guten ersten Eindruck der Ware, denn Glasverpackungen sind transparent und offenbaren die Qualität von Aufstrich, Gemüse, Saft und Co.

Anzeige


Zudem punktet das natürliche Material durch Sicherheit: Glas nimmt weder die Gerüche noch die Geschmäcker der Lebensmittel an, mit denen es in Berührung gerät. Umgekehrt gibt die Glasverpackung nichts an ihren Inhalt ab. So kann man sagen, dass bei Glas die Reinheit und Unverfälschtheit des Füllguts immer gewährleistet ist.

Diese Eigenschaft ist insbesondere für junge Eltern wichtig, die ihrem Nachwuchs speziell in den ersten Monaten das Beste mit auf den Weg geben möchten. Babynahrung lässt sich bedenkenlos auch im Glas in die Mikrowelle stellen und so komfortabel erwärmen. Das Bewusstsein für all diese Vorzüge von Glas zu schärfen, ist auch das Ziel der Friends of Glass. Die Community wurde vom Europäischen Verband der Behälterglasindustrie (FEVE) ins Leben gerufen und lädt auf
www.facebook.com/friendofglassdeutschland/ zum Austausch und zur Diskussion ein.

Ein weiterer Vorteil, der für Glasverpackungen spricht, ist ihre hundertprozentige Recyclingfähigkeit. Durch die Wiederverwertung von altem Verpackungsglas bei der Herstellung von neuen Glasflaschen und -konserven wird weniger Energie benötigt als bei deren Herstellung aus Rohstoffen. Das Altglasrecycling leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.