Foto: Orgateam Isselhorster Nacht

20 Jahre Isselhorster Nacht!

(Isselhorst). Am Samstag, dem 30.06.2018 um 17.30 Uhr, startet die Isselhorster Nacht zu ihrem 20-jährigen Jubiläum. Das Organisationsteam rechnet mit einer regen Teilnahme von Läufern und erwartet wieder viele Zuschauer im Ortskern und an der Laufstrecke.

Der späte Termin Ende Juni, der erstmalig im letzten Jahr eingeführt wurde, hat sich etabliert und soll in Zukunft beibehalten werden. Über achtzig Teilnehmer verzeichnet dieses Jahr das Vorbereitungstraining „In 100 Tagen fit“ und zeigt damit das ungebrochene Interesse, selbst einmal aktiv bei der Laufveranstaltung mit dabei zu sein. Bereits im März setzten die Organisatoren ein Highlight mit dem Vortrag „No limits“ von Joey Kelly. Über 600 Zuhörer kamen und wollten den Extremsportler live erleben. Auch im Hintergrund hat sich dieses Jahr einiges getan. So wurde zum Jubiläum der Internetauftritt der Isselhorster Nacht komplett neu gestaltet und das Anmeldeverfahren vereinfacht. Hermannslauf-Sprecher Thorsten Nöthling (TriSport Verl) übernimmt nach seiner erfolgreichen Premiere im letzten Jahr wieder den Moderatorenposten in Isselhorst. Bei zwei Läufen gibt es Veränderungen zum Vorjahr. Das Schoolrunning der Grundschulkinder wird nicht mehr in zwei Läufe aufgeteilt, sondern als ein Gesamtlauf durchgeführt. Die Distanz beim Firmenlauf wird von 2 auf 4 km erhöht (4 Run-den à 1 km), um den Wettkampfcharakter zu gewährleisten. Gewertet werden die schnellsten 3 Läufer eines Teams. So können auch langsamere Teilnehmer in einem Team laufen, ohne die Gewinnchance des Teams zu beeinträchtigen. Unverändert bleibt der Bambinilauf (500 m), Jedermannlauf (4,2 km), Inliner und Rennrolli (9,2 km) sowie der Hauptlauf (9,2 km). Der Hauptlauf ist die letzte Wertung für Teilnehmer des Volksbanken Nightcups und das Inlinerrennen ist der 2. Lauf im TeutoCup.

In 20 Jahren Isselhorster Nacht wurde eine Teilnehmerzahl (Finisher) von 26.905 Läufern erreicht. Diese erbrachte in Isselhorst eine Laufleistung von insgesamt 162.569 km, was mehr als das Vierfache des Erdumfangs entspricht! Seit 2003 unterstützt die Isselhorster Nacht die Arbeit der Schlaganfall Stiftung in Gütersloh. Durch Spenden der Läufer und Sponsoren konnte eine Gesamtsumme von über 30.000,- Euro gesammelt werden. Samba-Rhythmen und Hexenkessel im Ortskern, Fackeln im Außenbereich, Unterstützung durch viele Zuschauer an der fast kompletten Laufstrecke – das ist die einmalige Atmosphäre der Isselhorster Nacht!

Alle Finisher erhalten das traditionelle „Isselhorster Handtuch“ und die Damen zusätzlich eine Rose. Im Zielbereich gibt es für alle Läufer Massagemöglichkeiten sowie Obst und Getränke. Auf der After-Race-Party am Gartencenter Krull spielt dieses Jahr erneut die Band “ROCKKANTINE“ aus Neustadt bei Hannover, die schon im letzten Jahr mit ihren rockigen Songs für beste Stimmung sorgte. Dort gegenüber wird um 23.00 Uhr ein großes Jubiläumsfeuerwerk gezündet. Für das leibliche Wohl sorgen 15 Stände der hiesigen Vereine und Geschäfte.