Für großzügige Flächen geeignet: Mit länglichen Platten lassen sich elegante Terrassen gestalten. Foto: djd/www.kann.de

Wie viele Platten braucht man für eine Terrasse?

(djd). Wie viele Platten man kaufen muss, um eine Terrasse zu verlegen, hängt natürlich von der Größe der Bodenfläche und der Größe der Platten ab, zudem vom gewählten Verlegemuster.

Als Grundregel gilt: Bei der einfachsten Verlegeform, also lauter geraden Linien hintereinander, braucht man für einen Quadratmeter Fläche 6,25 Fliesen in der Größe 40 x 40 Zentimeter. Das ist die kleinste Größe der Fliese Farini von Kann. Ist die Fliese doppelt so breit, also 80 x 40 Zentimeter, genügen 1,3 Platten pro Quadratmeter. Heimwerker sollten immer genügend Verschnitt mitberechnen und lieber einige Platten mehr als Ersatzreserve kaufen.

Anzeige
  • Dietmar Wienecke Dachreinigung - Dachbeschichtung
  • Hintz Sicherheitssysteme
  • Wannhof
  • Holena
  • Badmeister
  • BS Bauprogramm
  • Karec-Kabel
  • Wrobbel Bodenbeläge
  • Otterpohl Stadtfelder Möbelmanufaktur
  • Century 21 Milleg Immobilien
  • Fissenewert Tischlerei
  • Altemeier Bauelemente
  • Westhoff Pumpenservice
  • de Carnée Tür&Torsysteme
  • Schoppmann & Wellenbrink Tischlerei
  • Hollenbeck Türen
  • GT-Haustechnik
  • Die Heinzelmännchen Gebäudeservices
  • Recker Bau
  • Teutrine Forst und Garten