Der Eingangsbereich des Büro-Ateliers empfängt die Kunden mit einem Blickfang in der Trendfarbe Blau, kombiniert mit einem grüngrauen Pastellton. Die Kombination wirkt frisch und einladend, auch Besprechungen sind hier möglich. Foto: Caparol/akz-o.

Vom Abstellraum zum Atelier

Mit Farben gestalten.

(spp-o). Ein alter Anbau, der nur noch als Rumpelkammer diente, der Wunsch nach Vergrößerung und eine Idee: Die Wiederbelebung der kaum noch genutzten Räume zu einer Mischung aus Büro und Atelier. Diese Umgestaltung hat ein Raumausstatter aus Südhessen gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin verwirklicht. „Wir brauchten einfach mehr Platz für unsere kreative Arbeit“, war die Feststellung der beiden.

Der helle Nude-Ton an den Wänden im Obergeschoss harmoniert mit den dunklen Dachbalken und erzeugt eine ruhige Arbeitsatmosphäre. Die Trendfarbe Terrakotta an der Giebelwand rundet die warme Farbstimmung ab. Fotos: Caparol/akz-o.

Der helle Nude-Ton an den Wänden im Obergeschoss harmoniert mit den dunklen Dachbalken und erzeugt eine ruhige Arbeitsatmosphäre. Die Trendfarbe Terrakotta an der Giebelwand rundet die warme Farbstimmung ab. Fotos: Caparol/akz-o.

Ein bekanntes Problem in Städten und Ballungsräumen: Wohnraum ist knapp, der vorhandene Platz muss clever genutzt, manchmal noch der Dachboden ausgebaut werden. Schlüssel zum Erfolg ist hier das Farbkonzept: Schon die gelungene Kombination aus zwei frischen Farbtönen erzeugt ein ganz neues Raumerlebnis. Der Eingangsbereich des umgebauten Anbaus empfängt nun mit einem wirkungsvollen Blickfang in tiefem, ausdrucksstarkem Blau. Die beliebteste aller Farben ist präsenter denn je: Der Hersteller hat Blau als Frische-Kick in seinen Trend-Farbwelten identifiziert, die ansonsten von erdig-natürlichen Pastelltönen geprägt sind. Das Blau bildet einen prägnanten Akzent zur grüngrauen, in Betonoptik gespachtelten Giebelwand. Die Wahl der Oberfläche bietet noch mehr Möglichkeiten, die Wirkung zu beeinflussen.