Foto: Gartenschaupark Rietberg

Jetzt Karten sichern

,

Dauerkarten für den Gartenschaupark in Rietberg für 2018 noch zum Vorzugspreis

(Rietberg). Am 5. November, ging die Sommersaison im Gartenschaupark Rietberg zu Ende. Und sogleich begann der Vorverkauf für die kommende Saison. Im Dezember und Januar gibt es die Jahreskarten 2018 noch zum Vorzugspreis.

Rund 16.500 Park-Liebhaber wussten in diesem Sommer die Vorzüge der Saisonkarte zu schätzen – so viele wie in den beiden Jahren zuvor. Dauerkarteninhaber können nicht nur jeden Tag die Blumenpracht im Park genießen, sondern auch die vielen Sonderveranstaltungen besuchen: vom Groove-Garden über das Open-Air-Kino bis zur Wasserorgel.Die großen Kinder- und Familienfeste (wie etwa der Weltspieltag, das Familienfest des Fördervereins, Seefest, Piratenfest, Kindermitmach-Konzert) sind auch für 2018 wieder geplant, verspricht Park-Geschäftsführer Peter Milsch. Auch eine Wiederholung des in diesem Jahr so erfolgreich gestarteten Streetfood-Garden und des Mondschein-Picknicks sind bereits fest terminiert.

Frühbucher können im Dezember und Januar noch sparen, denn dann beträgt der Preis 21 Euro. Ab Februar 2018 steigt der Preis auf 24 Euro. Früh zuschlagen lohnt sich also. Fördervereinsmitglieder zahlen wie bisher nur 10 Euro für eine Jahreskarte. Jahreskarten 2018 sind an den Kassen der Parkeingänge Mitte und Stennerland (täglich von 11 bis 16 Uhr) sowie in der Touristikinformation (Rathausstraße 38) erhältlich und gelten sofort nach Erwerb – also auch schon für den Rest des Jahres 2017.

Aufsichtsratsvorsitzender Andreas Sunder betont den Mehrwert der Dauerkarte: Denn die berechtigt auch zum freien Eintritt in 13 weiteren Parks in Deutschland (zum Beispiel in Hamm oder Hemer), zu den monatlichen Kinoabenden in der Cultura Rietberg und zur Zumba-Fitness in der Volksbank-Arena in den Sommermonaten.