Guter Ratschlag

Die Initiative auslandszeit erarbeitet ihr neues Geschäftsmodell gemeinsam mit Mentor

 

Kreis Gütersloh. Die „INITIATIVE auslandszeit“, ein Online-Netzwerk für Auslandsaufenthalte, hat mit tatkräftiger Unterstützung durch den Mentoren-Service Ostwestfalen ein erweitertes Geschäftsmodell erarbeitet. „Die  Initiative ist bisher als Informationsnetzwerk in einer Vermittlerrolle zwischen Auslandsaufenthalts-Interessenten und anbietenden Unternehmen tätig“, sagt Geschäftsführer Frank Möller.  In Zukunft möchte das Unternehmen aus Rheda-Wiedenbrück verstärkt als Veranstalter auftreten. Die neu angebotenen Freiwilligenprojekte in Peru seien eine Herzenssache des Teams gewesen, das auf vorhandene gute Kontakte im südamerikanischen Land bauen kann.

 

Qualität vor Quantität lautet dabei die Devise, zu der auch Klaus Todenhöfer, ehrenamtlicher Mentor, rät. Ein Team des Unternehmens wird daher bald vor Ort den spezifischen Hilfsprojektbedarf einschätzen und entsprechend Projekte in die Wege leiten.  Eine „geschäftliche Liebe aufs erste Telefonat“ nennt Möller zwinkernd die Mentor-Mentee-Beziehung zu dem ehemaligen Wirtschaftsingenieur. Den Kontakt vermittelte Anna Bückmann, Beraterin von Existenzgründern und jungen Unternehmen bei der pro Wirtschaft GT. Albrecht Pförtner, Geschäftsführer der pro Wirtschaft GT, betont die Bedeutung des Mentoren-Services als Unterstützung der zumeist jungen Unternehmen hervor: „Die Mentoren leisten zwar keine Unternehmensberatung, bieten aber eine exzellente Außenperspektive verbunden mit Expertise. Die Mentoren treten laut Pförtner als Sparringpartner auf und können die Unternehmen bei guter Zusammenarbeit auf einen guten Kurs bringen – wie auch das Beispiel der Initiative Auslandszeit zeigt. Weitere Informationen zum Unternehmen auf www.initiative-auslandszeit.de und zum Mentoren-Service unter www.pro-wirtschaft-gt.de/wirtschaft/beratung.html.

 

Bildzeile:

Freuen sich über eine gelungene Zusammenarbeit: (v.l.) Frank Möller (INITIATIVE auslandszeit), Mentor Klaus Todenhöfer, Anna Bückmann (pro Wirtschaft GT), Christian Rhode und Jarne Jordan (beide INITIATIVE auslandszeit) und Geschäftsführer Albrecht Pförtner (pro Wirtschaft GT).