Fundsachen kommen am 28. März unter den Hammer

Jedes Jahr sammeln sich im Rathaus allerlei Fundsachen an, die niemand zu vermissen scheint. Alles, was von den Eigentümern nicht abgeholt wurde, kommt jetzt unter den Hammer: Am Freitag, 28. März, versteigert Bürgermeister Paul Hermreck zirka 40 – zum Teil hochwertige – Fahrräder, darunter Damen-, Herren- und Jugendräder. Außerdem kommen Brillen, Mobiltelefone, Kleidungsstücke und Modeschmuck in die Auktion. Kuriositäten sind ebenfalls dabei: ein Fußball aus Granit, eine Porzellanuhr und eine Tüte voller Zähne – wenn auch keine echten, sondern offenbar Farbmuster, mit denen Zahntechniker arbeiten.ung beginnt um 14.30 Uhr am hinteren Eingang des Rathauses. Bereits ab 12.30 Uhr kann das Versteigerungsgut begutachtet werden. Die Abgabe erfolgt wie immer gegen Barzahlung.