„Freesienstraße“ wird ausgebaut

Gütersloh (gpr). In der „Freesienstraße“ wird der Verkehr ab Mittwoch, 5. März, bis voraussichtlich Dienstag. 18. Juli, beeinträchtigt sein. Bei der Baumaßnahme handelt es sich um einen Straßenendausbau. Die Straßenbauarbeiten erstrecken sich über 470 Meter, beginnen in Höhe des Aurikelweges und enden in Höhe der Avenwedder Straße. Der Anliegerverkehr wird bis zum Baustellenbereich sicher gestellt. Das teilt jetzt der Fachbereich Tiefbau der Stadt Gütersloh mit.