Aktionen für das Sommerprogramm gesucht

»Lokale Bündnisse für Familie« bereitet Ferienspiele vor
Rietberg. Im Rietberger Rathaus laufen die Vorbereitungen für die nächsten Sommerferienspiele auf Hochtouren. Um allen Kindern und Jugendlichen wieder ein abwechslungsreiches Programm bieten zu können, sind alle Vereine, Firmen, Institutionen und auch Einzelpersonen aufgerufen, sich mit einer Aktion am Ferienspielprogramm zu beteiligen.
„Wir starten wie immer am letzten Schultag vor den großen Ferien und sind derzeit noch flexibel, was die Angebote und die Termine angeht. Wer noch eine Idee hat und Kindern und Jugendlichen in den sechseinhalb Wochen der Ferien beispielsweise seinen Verein vorstellen möchte, der kann sich bei uns melden“, sagt Martin Hillemeyer. Der Koordinator der großen sommerlichen Gemeinschaftsaktion gibt gerne auch Anregungen für mögliche Aktionen und hilft bei der Terminauswahl.
Kreativangebote, Bastelstunden oder auch eine für Kinder interessante Betriebsbesichtigung könnten solche Aktionen sein. Viele Akteure und Anbieter bilden in diesem Fall gemeinsam mit der Stadt Rietberg, dem Stadtsportverband sowie der Bürgerstiftung die »Lokalen Bündnisse für Familie«, die als Veranstalter auftreten.
Außerdem werden noch Helferinnen und Helfer gesucht für die Betreuung einzelner Termine. Weitere Informationen gibt es im Familienzentrum in der Alten Südtorschule unter der Rufnummer (05244) 986 308, martin.hillemeyer@stadt-rietberg.de.
Wie bewährt werden alle Ferienspielangebote vor den Sommerwochen auf der Internetseite der Stadt unter www.rietberg.de vorgestellt